职教通: 密码:
今天是:
中国职业技术教育网
职教网微信
关于学会  当前位置:首页  >  关于学会  >  外文简介
Information über den chinesischen Verband der Berufsbildung
作者:出自:发布时间:2010年05月21日

 
 
akademische Jahreskonferenz des chinesischen Verbands der BerufsbildungⅠ
akademische Jahreskonferenz des chinesischen Verbands der BerufsbildungⅡ
 
 
Ausgezeichneter Präsident der chinesischen Berufsbildung und ausgezeichneter Lehrer der Berufsschule Ⅰ
Ausgezeichneter Präsident der chinesischen Berufsbildung und ausgezeichneter Lehrer der Berufsschule Ⅱ
Austausch der Chinesischen-Deustchen BerufsbildungⅠ
Austausch der Chinesischen-Deustchen Berufsbildung Ⅱ

 

Der chinesische Verband der Berufsbildung“ wurde im Dezember 1990 gegründet, er setzt sich freiwillig aus den nationalen beruflichen Massenorganisationen und Arbeitern der Berufsbildung zusammen. Er ist eine nationale einstufige akademische Gemeinschaft, die durch das Bildungsministerium und das Ministerium für Zivilangelegenheiten geführt wird. Im Oktober 2002 wurde den zweiten Rat in der Mitgliederversammlung gewählt. Im Dezember 2007 eröffnete in Beijing die dritte Mitgliederversammlung und wurde den dritten Rat gewählt.Im Februar 2013 eröffnete in Beijing die vierte  Mitgliederversammlung und wurde den vierten Rat gewählt.

 

Grundsatz des Verbands

Der Leitsatz des Verbands sind der „Marxismus-Leninismus“, die „Mao Zedong-Ideen“, „Deng Xiaoping-Theorie“ und das „dreifache Vertreten“. Er hielt sich an das wissenschaftliche Entwicklungkonzept, die Partei-Linie, die Verfassung, die Gesetze, die nationale Politik und die gesellschaftliche Moral. Er führt die staatliche Bildungspolitik vollständig durch und folget dem „Hundert Blumen blühen –Prinzip“, organisiert die Gruppen und Arbeitern, die mit Leidenschaft in der Beruflsbildung tätig sind, um die akademische Forschung über die Berufsbildung in Theorie und Praxis zu entfalten, damit die Reform und Entwicklung der Berufsbildung fördern kann.
 

Arbeitsbereichen des Verbands

Genehmigt durch das Ministerium für Zivilangelegenheiten der VR China, die Arbeiten des Verbands sind: Wissenschaft austauschen, Theorieforschung, Berufsausbildung, Publikationen redigieren, Ergebnisse bewerten, Ausstellungen veranstalten, international zusammenarbeiten, Beratungsdienste, usw.

1. Forschung der Berufsbildung, Experiment der Bildungsreform und akademischen Austausch zu entfalten.

2. Tendenz der Berufsbildung im In-und Ausland vorstellen, exzellente Forschungsergebnissen und Erfahrungen der Bildungsreform verbreiten.

3. Untersuchen und forschen, um die Beratung und Vorschlag über Berufsbildungspolitik zu geben.

4. Beratung, Ausbildung und andere soziale Dienstleistungen zu liefern, Informationen und Berichte zu geben.

5. Austausch über die Ergebnisse der Forschung und Bildung zu fördern, Bewertung und Verbreitung durchzuführen.

6. Akademischen Austausch und Zusammenarbeit der internationalen Berufsbildung zu organisieren.

7. Redigieren, veröffentlichen und verbreiten die betreffenden Büchern und Informationen.

8. Andere Aktionen, die nicht gegen den Grundsatz verstößt.
 

Führungsgremien des Verbands

Die höchste Autorität des Verbands ist die Mitgliederversammlung. Der Rat wird von der Mitgliederversammlung gewählt, er ist das Exekutivorgan der Mitgliederversammlung und für die Mitgliederversammlung verantwortlich, er macht die täglichen Arbeiten während der Schließung der Mitgliederversammlung. Der Verband richtet den ständigen Rat ein, übt die Aufgaben des Rates aus während der Schließung des Rates.

Das Arbeitsorgan des Verbands ist das Sekretariat, die Tätigkeiten werden durch den Generalsekretär geführt. Unter Sekretariat errichtet die Büros usw. 
 

Der Verband besteht aus folgenden Personen:

Ehrenpräsident

He Dongchang (ehemaliger Vizedirektor und Parteisekretär des staatlichen Ausschusses für Bildung, ehemaliger Präsident des chinesischen Verbands der Berufsbildung)
 

Berater

Wang mingda (ehemaliger Vizedirektor des staatlichen Ausschusses für Bildung, ehemaliger Präsident des chinesischen Verbands der Berufsbildung)

Zhang Tianbao (Berater des nationalen Aufsichtsamt für Bildung, fungierte als Vizebildungsminister, Präsident des chinesischen Verbands der Berufsbildung)

Liu Laiquan (fungierte als Direktor der Abteilung für Berufsbildung vom Ausschuss für Bildung , Direktor des zentralen Institut für Berufsbildung, ständiger Vizepräsident und Generalsekretär des chinesischen Verbands der Berufsbildung)

Huang Yao (fungierte als Direktor der Abteilung für Berufsbildung vom Bildungsministerium, Direktor des zentralen Institut für Berufsbildung, ständiger Vizepräsident des chinesischen Verbands der Berufsbildung)

 

Präsident 

Ji Baocheng(ehemaliger Rektor der China Renmin Universität, Vize- Ministerebene)
 

ständiger Vizepräsident


Wang Jiping
(Direktor des Zentralen Institut für Berufsbildung)



Liu Zhanshan
(ehemaliger Direktor der Abteilung für Berufsbildung vom Bildungsministerium)

 

 

Vizepräsident

Ma Shuchao (Vizedirektor der Shanghai Akademie der Pädagogischen Wissenschaften)

Maoliti Mansuer (Vizepräsident des chinesischen Verbands der Berufsbildung vom Autonome Gebiet XinJiang, Vizedirektor der Abteilung für Bildung vom Autonome Gebiet XinJiang)

Shi Weiping (Vizepräsident des dritten Rat vom chinesischen Verbands der Berufsbildung, Präsident des Instituts für Berufsbildungsforschung in der „Osten China pädagogische Universität“)

Long Deyi (Vizepräsident des dritten Rat vom chinesischen Verbands der Berufsbildung, Präsident vom Tianjin Berufs-und Erwachsenenbildung Verband)

Liu Kang (Direktor des Chinesischen Erwerbstätigkeit und Ausbildung Technologie Führung Zentrum)

Wu Xianwei (Präsident der nationale Rektor gemeinsame Konferenz für Fachoberschule, Rektor der Shanghai Informationstechnik Fachschule)  

Yu Zuguang (Vizepräsident des dritten Rat vom chinesischen Verbands der Berufsbildung, ehemaliger  Vizedirektor des Instituts für Foschungszentrum der Berufsbildung )

Li He (Präsident der chinesischen Verbands der Berufsbildung von Beijing, ehemaliger Vizedirektor des Aufsichtsamt für Bildung von Beijing Volksregierung)

Su Zhigang (Rektor und Sekretär der Ningbo Berufsschule)

Su Yuheng (Präsident des Higher Education Verlag)

Chen Xiaoming(Direktor des Maschine und Industrie Bildung Entwicklungszentrum)

Zhou Jiqiu (Vizepräsident des dritten Rat vom chinesischen Verbands der Berufsbildung, Präsident des Verbands der Berufsbildung von der Provinz Jiangsu)

Meng Qinguo (Vizepräsident des dritten Rat vom chinesischen Verbands der Berufsbildung, Präsident der „Tianjin Hochschule für Technik und Bildung“)

Jin Hui (Vizepräsident des dritten Rat vom chinesischen Verbands der Berufsbildung, Präsident vom Anhui Berufs-und Erwachsenenbildung Verband)

Yu Zhongwen (Vizepräsident des dritten Rat vom chinesischen Verbands der Berufsbildung, Direktor der „Guangdong linnan Berufshochschule“)

Duan Qiang (Vizepräsident des dritten Rat vom chinesischen Verbands der Berufsbildung, Vorstandsvorsitzende  der „Beijing Hauptstadt Tourismus GmbH“)

Zhao Weiliang (Vizepräsident des dritten Rat vom chinesischen Verbands der Berufsbildung, Vizedirektor der Abteilung für Bildung von Chongqing Volksregierung)

Dong Gang (Präsident der chinesischen Forschung Assoziation für Berufsbildung, Rektor der Tianjin Berufsschule)

Han Ming (Präsident des chinesischen Verbands für Hotel)

Zhai Haihun (Vizepräsident des dritten Rat vom chinesischen Verbands der Berufsbildung, Vizepräsident der Abteilung für Bildung von der Provinz Hebei)

 

Generalsekretär
Liu Zhanshan
 

Vizegeneralsekretär

Li  Zuping (emaliger Vizedirektor der Abteilung für Technik und Bildung vom Ministerium für Verkehrswesen)

Liu Baomin (Bürodirektor der Abteilung für Berufsbildung des Bildungsministeriums)

Deng Zemin (Direktor des Zentralen Institut für Berufsbildung vom Bildungsministerium )

Hu Juan (Exekutiv-Direktor der Abteilung für Bildung von der China Renmin Universität)